Herzlich Willkommen im Wuppermann Bildungswerk

 

Ausbildungsprogramm NRW

Ausbildungsprogramm NRW
Gemeinsam Chancen eröffnen

Am 1. Mai startete erneut das „Ausbildungsprogramm NRW“, welches landesweit rund 1.000 zusätzliche Ausbildungsplätze jährlich bereitstellt. Mit dem aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderten Programm wird die Ausbildungssituation für junge Menschen mit Startschwierigkeiten in benachteiligten Regionen Nordrhein-Westfalens verbessert. Teilnehmende Betriebe erhalten einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung.

Eckpunkte:
Ausbildungsverträge: Betriebe schließen bis zum 31. Januar 2023 reguläre Ausbildungsverträge mit den Jugendlichen ab.
Ausbildungsvergütung: Das MAGS bezuschusst durch ESF-Fördergelder in den ersten beiden Ausbildungsjahren (ab dem 1. September 2022) die Ausbildungsvergütung mit bis zu 325 € pro Monat.
Zusätzlichkeit: Die Ausbildungsplätze müssen zusätzlich sein.
Teilnehmergewinnung: Arbeitsagenturen und Jobcenter schlagen Bewerberinnen und Bewerber für einen Ausbildungsplatz vor. Die Besetzung erfolgt im Zusammenwirken mit Bildungsträger und Ausbildungsbetrieb.

Bei Interesse können Sie sich gerne mit unserem Haus in Verbindung setzen.

Telefon: 0214 87610-0
E-Mail: apnrw(at)wuppermann-bildungswerk.de

.

Anhänge:
Download this file (MAGS Flyer Betriebe Ausbildungsprogramm.pdf)MAGS Flyer Betriebe Ausbildungsprogramm.pdf[Flyer für Betriebe]430 Kb
Download this file (MAGS Flyer Jugendliche Ausbildungsprogramm.pdf)MAGS Flyer Jugendliche Ausbildungsprogramm.pdf[Flyer für Jugendliche]394 Kb
 

Teilzeitausbildung

Das Programm TEP unterstützt den beruflichen (Wieder-)Einstieg durch Berufsausbildung in Teilzeit. Es richtet sich an Menschen, die sich für eine berufliche Erstausbildung interessieren, sich jedoch aufgrund der Erziehung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen nicht dazu in der Lage sehen eine Berufsausbildung in Vollzeit zu absolvieren.

Seit 2009 setzen wir dieses Programm im Wuppermann Bildungswerk um.

Wir unterstützen durch

  • Vorbereitung und Organisation der Berufsausbildung
  • Training von digitalen und methodischen Kompetenzen
  • Individuelle Betreuung und Unterstützung für Auszubildende und Betriebe
  • Begleitende Trainings- und Schulungsangebote

Interesse? Wir sind für Sie da:

Martina Pfingst
Telefon: 0214 8761034
E-Mail: info(at)wuppermann-bildungswerk.de
Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Infoflyer TEP
.

Anhänge:
Download this file (Mail_TEP_Infoblatt_2022.pdf)Mail_TEP_Infoblatt_2022.pdf[Infoflyer TEP]3363 Kb
   

Umschulungen ab Herbst 2022

Umschulungen ab Herbst

Legen Sie jetzt den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft durch eine berufliche Umschulung in einem zukunftsorientiertem Berufsfeld.

Informieren Sie sich schon jetzt über die Umschulungsmöglichkeiten in unserem Haus und machen Sie sich selber ein Bild von der Ausstattung unserer Werkstattbereiche. Nutzen Sie unsere individuelle Beratung, um eine für Sie fundierte Entscheidung zu treffen.

Im Oktober 2022 starten folgende 28-monatige Umschulungen in unserem Haus:

sowie
  • Fachkraft für Metalltechnik (Dauer 16 Monate)

Alle durch unser Haus angebotenen zertifizierten Umschulungen entsprechen den neuen Richtlinien der nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern für trägergestützte Umschulungen.

Interesse? - Dann nehmen Sie schnellstens Kontakt zu uns auf.

Sie können uns gerne telefonisch unter der Rufnummer

0214 87610-0

oder per E-Mail unter

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

erreichen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner ist Herr Backhaus.